Erste Niederlage F Jugend

Donnerstag Nachholespiel in und gegen Bertsdorf  4:3

Ein Spiel mit zwei Gesichtern, in der ersten Halbzeit ging bei den TSG Jungs so gut wie garnix und prompt lag man mit 3:0 zurück. In der zweiten Hälfte kamen die Jungs wie ausgewechslt aus der Kabine und man konnte ein drei null Rückstand in ein 3:3 durch Tore vn Nick und 2xPaul umwandeln. Leider blieb es nicht bei deisen Ergebnis. Und wir bekamen kurz vor Schluß noch den Siegtreffer für Bertdorf rein.

 

Am Samstag geht es nach Oderwiitz um 9Uhr ist Anstoß…..

Glückliches Remis !!!! 1. Männermannschaft

TSG Hainewalde : Hirschfelde  3:3

 

Hallo Sportfreunde…
Heut erstmalig ein paar Zeilen von mir zu unserem letzten Punktspiel am 20.09.2014 in Hainewalde. Ich werde keinen ausführlichen Spielbericht abgeben, denn dazu fehlen mir natürlich die genauen zeitlichen Daten!
Erstmal Vielen Dank, den erneut zahlreichen Fans bzw. Zuschauern, die erschienen sind um uns zu unterstützen!!
Zu Gast bei uns war die Mannschaft aus Hirschfelde, die stark verbessert schien gegenüber der letzten Saison.. Die Hirschfelder waren sehr gut eingestellt und verlangten uns Alles ab!..Wir mussten wieder auf einige Stammspieler verzichten und mit teilweise angeschlagenen Spielern agieren, was natürlich keine Entschuldigung sein soll.. Der Beginn war sehr ausgeglichen, bis zu dem Zeitpunkt, als durch ein unnötigen Torwartfehler und ungeschicktes Zweikampfverhalten, was zu einem berechtigten Elfmeter führte, Hirschfelde mit 0:2 in Führung ging wiedermal zwei“Geschenke“!! Ab dann hatte der Gast mehr vom Spiel und unsere Mannschaft brauchte einige Zeit, um sich von diesem völlig unnötigen Doppelschlag zu erholen.. Doch man kämpfte sich zurück in das Spiel und konnte durch einen sehr sehenswerten Treffer durch Marco Leubner auf 1:2 verkürzen.. So ging es dann auch in die Pause…
Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste Halbzeit.. Ausgeglichen.. Doch das Spiel wurde um Einiges härter und kampfbetonter! Durch einen Stellungsfehler in unserer Abwehr konnte Hirschfelde das Ergebnis zum 1:3 ausbauen. Doch diesmal zeigte unsere Elf Moral und Kampfgeist!! Durch positive Körpersprache und hohe Laufbereitschaft war zu erkennen, das man das Spiel nicht verlieren möchte!! Vom Trainer wurde auch sofort reagiert.. Es wurde die Taktik geändert und mit der Einwechslung von Frank Kunath auf drei Stürmer umgestellt.. Dies erwies sich als Glücksgriff, denn Frank konnte kurz darauf auf 2:3 verkürzen und wenige Minuten später sogar noch den Ausgleich erzielen!! Ab dann wurde das Spiel von beiden Mannschaften etwas härter geführt und beide Teams spielten auf Sieg! Aber letztendlich endete das Spiel mit einem für uns vielleicht !? glücklichen Remis!..Von mir ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft, die sich nie aufgab und eine hohe Moral an den Tag legte!! Dank auch an die zwei Spieler der Reservemannschaft, die sich bereit erklärten als Auswechselspieler uns zu helfen, aber nicht zum Einsatz kamen!…
Nach einer etwas durchwachsenen Vorbereitung und zwei Auftaktniederlagen ist nun endlich der erste Punkt eingefahren, in einem sehr intensiv geführten und spannenden Spiel…
Kommenden Samstag wartet auf uns eine ungleich schwerere Aufgabe beim derzeitigen „Liga-Primus“ aus bzw. in Jonsdorf..Aber auch dieses Spiel muss erstmal gespielt werden und wir werden mit einer ordentlichen und gesunden Motivation ins Spiel gehen!!.. Ich hoffe wieder auf viele mitreisende Fans unserer Mannschaft!!…
Ich wünsche Euch eine schöne Woche, in der Hoffnung wir sehen uns in Jonsdorf!!…
Sportlicher Gruß.. Steffen Schaffer…

11 Freunde müsst Ihr sein um Siege zuerringen!!!