Ansätze waren zu erkennen …

Trotz gutem Spiel der Ersten in Bertsdorf konnte wieder kein Sieg eingefahren werden.  Nach dem 2:1 von Jan Kluttig, in der 38.Minute ,keimte noch einmal Hoffnung in den Reihen der Schwarz-Gelben. Ein weiterer Treffer gelang  ihnen aber nicht. Trotzdem kann man den Jungs von Trainer Lutz „Joe“Kroschwald keinen Vorwurf machen. Man habe alles versucht und die Einstellung der Mannschaft hat auch gestimmt. Am Ende stand es 4:1 für den SV. Am nächsten Samstag kommt es  wieder zu einem Derby. Da ist Spitzkunnersdorf bei uns zu Gast. Anstoß ist dann  15 Uhr.

Unsere Zweite verlor ebenfalls ihr Spiel. Sie trafen in Neueibau auf die dortige Zweite Vertretung. Das Spiel wurde leider ziemlich hoch mit 7:0 in den Sand gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.