Erster Sieg der D Jugend

D-Jugend gewinnt hochverdient!

Am Samstag den 21.04.18 ging es zum Auswärtsspiel nach Mittelherwigsdorf. Dort blamierten wir uns in der Hinrunde mit einer 3:5-Pleite.
Die Jungs hatten somit einiges weg zu machen und keinesfalls überheblich an das Spiel beim Tabellenschlußlicht heran zu gehen.
Diese Anspannung merkte man schon beim umziehen in der Kabine, denn die üblichen Kaspereien blieben aus.
Mit wieder gerade mal 7 Mann und dem nunmehr 4. Torwart dieser Saison, gingen wir in dieses Spiel.
Von Beginn an übernahm unsere Mannschaft das Zepter und erspielte sich gute Chancen, die aber noch nicht zum Torerfolg führten.
In der 14.Min. war es dann Nick Menzel der mit seiner linken „Klebe“ den Torwart tunnelte und das 1:0 erzielte.
Danach ließ die Anspannung ein wenig nach und auch der Gegner kam mal nach vorn.
So in der 22.Min. als man einen Konter zuließ und Mittelherwigsdorf ihre einzig echte Chance auch gleich zum Tor machte.
Plötzlich stand es 1:1 und unsere Jungs wachten wieder auf.
2.Min. später wurde es Florian Herbich wohl zu bunt, er schnappte sich den Ball und versenkte ihn knallhart im gegnerischen Tor.
Kurz vorm HZ-Pfiff machte Toni Rudolph dann noch das 3:1 mit einem Schuss aus der Distanz. Somit hatten alle 3 Abwehrspieler nun ein Tor gemacht.
Damit aber nicht genug, in der 40.Min. machte auch noch unser unser Torwart Leon Hommel ein Tor. Er schlug einen Rückpass mit ordentlich Power nach vorn und der Torwart des Gegners konnte den Ball, auch aufgrund der Sonneneinblendung, nur ins eigene Netz abwehren zum 4:1.
2 Min. später erzielte wieder Florian Herbrich wunderbar per Kopf nach perfekter Ecke von Marvin Russ das 5:1. Ehe Marvin Russ weitere 4. Min. später selbst einen Freistoß perfekt ins Angel zum 6:1 zelebrierte.
Das 7:1 von Nick Menzel in der 54.Min. und das 8:1 von Marius Heinrich in der 59.Min. komplettierten das Ergebnis, welches durchaus hätte noch höher ausfallen können.
Jedenfalls sollten uns 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen genug Selbstvertrauen für das kommende Spiel in Rothenburg geben, wo wir den nächsten 3er holen müssen.

Torsten Wendt